Konzert Bremen Findorff: folkbirds

Konzert: Die Folkbirds am 06. Mai 2016 um 19.30 Uhr

Am 06. Mai um 19.30 Uhr bieten wir Ihnen mit den Folkbirds und dem „Cape Breton Madness“ Programm hier in der Villa Kunterbunt eine kulturelle Reise nach Irland, Schottland und Kanada.

Folkbirds – der Name steht für die beiden talentierten Multiinstrumentalisten Dasha Wright und Cara Thompson, welche auf der Bühne singen sowie Geige, Bratsche und Klavier in unterschiedlichen Besetzungen spielen.

Die beiden vereinen, ihrer Herkunft gemäß, alte musikalische Traditionen der Russischen und Amerikanischen Schule, geprägt durch klares, signifikantes Spiel.
Seit 2003 wohnen die beiden klassisch ausgebildeten Musikerinnen in Bremen und geben Konzerte in Deutschland sowie im Ausland. Sie sammelten Bühnenerfahrung in unterschiedlichen Bereichen und Stilen, unter anderem in der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen mit dem Klassischen­Echo­Gewinner­Projekt „Melodie des Lebens“, im Stadttheater Bremerhaven, im Revue Orchester Berlin und einer eigenen Kabaret Show mit erfolgreichen Auftritten in New York City und noch vieles mehr. Trotz der Vielfalt fühlten sich die beiden Musikerinnen seit der früheren Kindheit von der Folkmusik angezogen und trafen 2014 die Entscheidung zusammen zu arbeiten. So starteten sie ihr bisher erfolgreichstes Projekt „Folkbirds“ mit dem sie das Publikum auf eine musikalische Reise durch Irland, Schottland und Canada entführen.

 

folkbirds Konzert

Durch das Verschmelzen von klassischer Erfahrung und ihrer Liebe zur Folkmusik mit Spontanität, Lebendigkeit und Improvisation entsteht der unverwechselbare, frische und mitreißende Klang der Folkbirds, welcher schon sehr viele Herzen berührt hat.

Folkbirds „Cape Breton Madness“ bietet dem Hörer ein Programm aus zarten, rührenden, irischen, schottischen und eigenen Songs, neuen Arrangements von bekannten Volksweisen und einem Mix aus Jazz, Folk, kanadischen Cape Breton Stil und Improvisation.